768783

Inkasso für Speditionen und Logistikunternehmen

In kaum einer anderen Branche wird über Forderungen so viel gestritten, wie in der Speditionsbranche. Wir sind der Meinung, dass Sie nach erbrachter Leistung auch einen Anspruch auf die vollständige und pünktliche Zahlung haben. Da dies leider nicht immer der Fall ist, unterstützen wir Sie, Ihre Zahlungseingänge sicherzustellen und zu beschleunigen. Gleichzeitig entlasten wir Ihre Mitarbeiter bei diesen speziellen Herausforderungen nachhaltig.

Als langjährig etablierter Spezialist im anwaltlichen Speditionsinkasso bieten wir Ihnen zahlreiche Vorteile gegenüber Dienstleistern im klassischen Inkasso und gegenüber einer Inhouse-Bearbeitung

In kaum einer anderen Branche wird so viel gestritten

 

Nutzen unser anwaltliches Know-How zur…

  • Durchsetzung Ihrer Entgeldansprüche aus Frachtverträgen, Lagerverträgen oder Speditionsverträgen
  • Verhinderung der Verjährung bei Transportforderungen
  • Abwehr von transporttypischen Bußgeeldern
  • Unterstützng im Transportversicherungsrecht

Jedes Land hat seine eigenen Gesetze, die oftmals darüber entscheiden ob eine Forderung realisiert werden kann oder nicht. Somit ist es speziell im globalen Forderungseinzug wichtig Partner vor Ort zu haben, welche die nötige Erfahrung und das zwingende „Know-how“ besitzen, um Ihre außenstehende Forderung letztendlich erfolgreich zu realisieren. Deswegen legen wir bei der Partnersuche großen Wert darauf ausschließlich mit Partnern zusammen zu arbeiten, die das Know-how vorweisen können und unserem eigenen Qualitätsanspruch entsprechen.

Ein wichtiger Punkt unseres Qualitätsanspruches ist eine reibungslose Kommunikation mit unseren Partnern. Speziell im Ausland sind die Kommunikationswege oftmals aufwändiger als in Deutschland. Daher sind wir bestrebt diese Kommunikationswege gemeinsam mit unseren Partnern zu optimieren und weiterzuentwickeln. Unsere Partner informieren uns mit monatlichen Reports über den Status Ihrer Forderungen. Somit können wir den Informationsfluss zu Ihnen garantieren und für volle Transparenz, auch bei Inkassofällen im Ausland, sorgen.

Da uns unsere Auftraggeber oft mit besonderen personenbezogenen Daten betrauen, ist es unsere Pflicht die datenschutzrechtlichen Vorgaben einzuhalten. Ebenso erwarten wir von unseren Auslandspartnern die Einhaltung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen.

Bei der internationalen Forderungsbeitreibung erweist sich die Bearbeitung i.d.R. aufwändiger als im Inland. Dies liegt vor allem daran, dass ein anderes Rechtssystem zugrunde liegt. Zudem ist die Beitreibung oftmals kostenintensiver als im Inland. Durch die langjährige Erfahrung im Auslandsinkasso und den ortsansässigen Partnern ist es uns möglich, unseren Kunden vorab über die Kosten für das Verfahren zu informieren und eine einzelfallbezogene Empfehlung mitzuteilen. Somit schaffen wir die Grundlagen, damit unsere Kunden wirtschaftliche Entscheidungen treffen können.

Als Service für Sie bieten wir sämtliche Möglichkeiten der weltweiten Forderungsbeitreibung. Gerne beraten wir Sie zu den vorgerichtlichen, gerichtlichen und nachgerichtlichen Maßnahmen im Einzelfall, oder treffen vorab grundsätzliche Entscheidungen, welche die Wirtschaftlichkeit von vielen Fällen in den Vordergrund stellen.

Adressermittlungen und Wirtschaftsauskünfte
Weltweites Partnernetzwerk für die Beitreibung vor Ort
Vorgerichtliche- und gerichtliche Beitreibung weltweit
24/7 Zugriff auf alle Informationen zu Ihren Fällen

Wie Sie Ihre Forderung im Ausland effektiv beitreiben

Auslandsforderung mit vertraglichen Regelungen absichern

Zwei Vertragsbestandteile sollten in Ihrem Vertrag nicht fehlen. Das deutsche Recht sollte als anwendbares Recht bestimmt werden. Ebenso sollten Sie als Gerichtstand den Ort wählen an welchem Ihr Unternehmen ansässig ist.

Adress- und Kommunikationsdaten Ihrer Kunden aktualisieren

Ein wesentliches Problem entsteht, wenn die Kontaktdaten des Schuldners nicht (mehr) stimmen. Hier kann man mit einer guten Stammdatenpflege schon viel im Vorfeld absichern. Kommt es doch mal dazu, dass der Schuldner verzogen und nicht auffindbar ist, kommt es darauf an wie die Ämter, Register und Datenbanken in dem jeweiligen Land organisiert sind.

Beauftragung eines internationalen Inkassounternehmens

Kommt es zu einem Forderungsausfall ist es wichtig, einen Partner zu haben, welcher die optimalen Abläufe der Forderungsbeitreibung in dem entsprechenden Land ansteuert. Sie sollten Bescheid wissen wie der aktuelle Bearbeitungsstand Ihrer Forderung ist und einen regen Informationsaustausch haben.

Inkassokosten im Ausland im Blick behalten

Beitreibungskosten im Ausland können sich ganz schön schnell hochsummieren. Anwalts- oder Gerichtskosten können im Ausland um ein Vielfaches höher sein als in Deutschland. Der Kosten-Nutzen-Faktor muss stimmen, deshalb ist es erforderlich, dass Sie einen Partner haben, der Sie im Vorfeld über die anfallenden Kosten und über die Erfolgsschancen informiert.

 

 

Weltweites Inkassonetzwerk

Mitgründer des Gerichtsvollzieher Netzwerkes CONNEXX

Wir haben 2009 mit Gerichtsvollzieher aus vier weiteren europäischen Ländern das Netzwerk CONNEXX gegründet. Mittlerweile sind es fast 20 Partner in ganz Europa.

Weltweites Netzwerk an Inkassounternehmen

Um unseren Kunden eine weltweite Forderungsbeitreibung anbieten zu können, arbeiten wir schon seit über 10 Jahren mit einem der führenden Inkassonetzwerken zusammen.

Direkte Partner für Länder mit speziellem Fokus

In Ländern mit speziellem Fokus durch unsere Kunden, haben wir sehr enge und langfristige Geschäftsbeziehungen mit Partner aus der ganzen Welt aufgebaut.

Set Of 16 Trade Outline Icons Set.Collection Of Suit, Business Center, Scales And Other Elements.
  • Sie zahlen nur eine geringe Erfolgsprovision im Erfolgsfall
  • Nutzen Sie unsere Partner vor Ort in über 200 Ländern
  • Übergeben Sie Ihre Fälle einfach Online oder per Schnittstelle

Testen Sie uns jetzt unverbindlich!

logos

Interessante Beiträge zum Thema Auslandsinkasso